Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Solistin

28. Juni 2020, mit dem Rastatter Kammerorchester

Concertino von Carl Maria von Weber

 

17. Oktober 2020, 20 Uhr, Stadthalle Ettlingen:       

W.A. Mozart, Klarinettenkonzert KV 622

mit dem Sinfonieorchester Ettlingen

 

 

 

 

 

 

12. Oktober 2013, 20.00 Uhr Stadthalle Ettlingen: Max Bruch Doppelkonzert für

 

Klarinette und Viola - mit Sibylle Langmaack (Viola) und dem Sinfonieorchester Ettlingen.

 

 Bruch DoppelkonzertBruch Doppelkonzert

 

BNN, 14.10.2013 Markus Mertens:  "Bettina Beigelbeck und Sibylle Langmaack machen ihre Sache hier großartig, finden ausdrucksvoll, fast bebend ihren Weg in die Seelen ihrer Zuhörer."  

 

 

 

 

 

Bisherige Solo-Konzerte:

1998 mit dem Ensemble Sonare, Karlsruhe: Johann Stamitz, Konzert B-Dur
1999 mit dem Nikolai-Ensemble Heilbronn: W.A. Mozart, KV 622
2003 mit dem Kammerorchester Weiherfeld: W.A. Mozart, KV 622
2005 mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim: Peter von Winter, Concertino für Klarinette und Violoncello, Maximillian Hornung, Violoncello; SWR Produktion
2008 Waldstadt Kammerorchester: Schindelmeisser,  Konzert für vier Klarinetten

 

Heilbronner Stimme:"In Mozarts Klarinettenkonzert setzte die Klarinettistin Bettina Beigelbeck zum musikalischen Höhenflug an. Mit füllig-warmem Klarinettenton in jedem Register, geschmeidigen Läufen, Nuancenfülle und Ausdrucksintensität erwies sie sich als kompetente Mozartinterpretin. Besonders das abgeklärte Adagio gewann mittels ihrer edel geformten Kantilenen an Tiefenwirkung."