Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Klarinette zu unterrichten...

 ...... war für mich schon immer ein wesentlicher Bestandteil meiner künstlerischen Arbeit.

 

Nachdem ich an den Musikschulen in Heidenheim, Offenburg, Ettlingen und Bruchsal gearbeitet hatte, habe ich mich 2008 selbstständig gemacht. Mir erschienen viele "Neuerungen",  die uns von der unmusikalischen Verwaltung auferlegt wurden, nicht sinnvoll.

Als freiberufliche Pädagogin gestalte ich meinen Unterricht so , wie ich es selbst verantworten kann.

 

Das heißt zum Beispiel einmal wöchentlich mindestens 45 Minuten Einzelunterricht, nicht bevor die bleibenden Zähne vorhanden sind.

Erwachsene SchülerInnen sind mir genauso willkommen wie Kinder. In meiner Klasse herrscht übrigens das Motto:

 

"Üben hilft!"

 

 

 

Ich veranstalte nicht nur einmal im Jahr ein Klassenkonzert, sondern bin die Initiatorin und Leiterin der Klarinettentage auf Schloss Unteröwisheim. Darüber hinaus gehen Gruppen aus meiner Klasse immer wieder an die Öffentlichkeit - Konzerte in Altersheimen, auf schönen Plätzen in der Stadt gehören zu unseren Auftrittsmöglichkeiten.

Meine SchülerInnen haben regelmäßig die Möglichkeit, in Ensembles zu spielen oder mit Klavier-Korrepetition zu arbeiten. Durch vielfältige Kontakte zu Kollegen, entstehen häufig Kombinationen mit anderen Instrumenten.

Ich berate beim Kauf der Instrumente und helfe beim Bearbeiten von Klarinettenblättern.

 

 

 

 

 

Meine berufliche Ausbildung

- erstes Klarinettenspiel im Musikverein

- Studium an den Hochschulen Karlsruhe und Köln bei Wolfgang Meyer, Manfred Lindner und Ralph Manno

- Meisterkurse bei Ulf Rodenhäuser, Hans Klaus, Martin Spangenberg, Hans Deinzer , Sabine Meyer und Johannes Peitz

- Studio für Neue Musik mit Peter Eötvös und Zsoltan Nagy

- Abschlüsse: Diplom Musikerzieherin, Orchestermusik-Diplom (1991,1992)

- Kurse zur Atemschule nach Ilse Middendorf

 

Stipendien

- Stipendiatin des Lyceum-Clubs

- zwei Semester an der Elder University in Adelaide (Australien) - hier Beteiligung an Uraufführungen und Radio-Produktionen für zeitgenössische  Kompositionen

 

Orchestertätigkeiten

- Deutsch-Französisches Kammerorchester

- Junge Deutsche Kammerphilharmonie

- Gustav-Mahler Orchester unter Riccardo Chailly und Claudio Abbado (1993)

- Aushilfen Badisches Staatstheater, Philharmonie Baden-Baden

- seit 2009 Soloklarinettistin der Volksschauspiele Ötigheim

 

Pädagogische Tätigkeiten

- Anstellungen an den Musikschulen Heidenheim, Achern, Ettlingen und Bruchsal (bis 2008)

- Gastdozentin am Conservatroire Regional de Bordeaux (2003-2004)

- seit 2008 selbstständige Lehrtätigkeit

- seit 2010 Leiterin der Klarinettentage auf Schloss Unteröwisheim

- von 2010 bis 2015 Mitglied im Ausschuss Jugend-musiziert

- Jury- Arbeit bei Jugend-musiziert und anderen Wettbewerben

 

teiligung an Uraufführungen und Radio-Produktionen für zeitgenössische  Kompositionen

 

Orchestertätigkeiten

- Deutsch-Französisches Kammerorchester

- Junge Deutsche Kammerphilharmonie

- Gustav-Mahler Orchester unter Riccardo Chailly und Claudio Abbado (1993)

- Aushilfen Badisches Staatstheater, Philharmonie Baden-Baden

- seit 2009 Soloklarinettistin der Volksschauspiele Ötigheim

 

Pädagogische Tätigkeiten

- Anstellungen an den Musikschulen Heidenheim, Achern, Ettlingen und Bruchsal (bis 2008)

- Gastdozentin am Conservatroire Regional de Bordeaux (2003-2004)

- seit 2008 selbstständige Lehrtätigkeit

- seit 2010 Leiterin der Klarinettentage auf Schloss Unteröwisheim

- von 2010 bis 2015 Mitglied im Ausschuss Jugend-musiziert

- Jury- Arbeit bei Jugend-musiziert und anderen Wettbewerben

 

Auslandsaufenthalte

- Adelaide, Australien (1989-1990)

- Bordeaux, Frankreich (2003-2004)

 

Edition

- seit 2015 Herausgeberin bei Breitkopf&Härtel